Zum Seiteninhalt wechseln

Eltville am Rhein

Besser Entscheiden. Gemeinsam.

Ideensammlung Stadtpark

Eltville am Rhein

Kurzbeschreibung


Können Sie sich erinnern, wann Sie sich zuletzt im Eltviller Stadtpark aufgehalten haben? Und zu welchem Zweck Sie dort gewesen sind? Haben Sie vielleicht auf der Parkbank gesessen und einige Sonnenstrahlen genossen oder haben Sie den Park nur schnell durchquert? Welchen Eindruck hatten Sie von ihm, was ist Ihnen in Erinnerung geblieben, und ist der Park ein Ort, an den Sie gern zurückkommen und Ihre Zeit verbringen möchten? Könnten Sie sich vorstellen, im Sommer dort zu picknicken? Mal ehrlich - wäre es Ihnen überhaupt eingefallen, bei der Grünfläche zwischen dem Marixgarten und dem Parkdeck am Roßpfad von einem „Stadtpark“ zu sprechen?

Falls Sie diese Fragen hauptsächlich mit „Nein“ beantwortet haben, stellt sich für vier Studierende der Hochschule RheinMain und den Jugendlichen des Eltviller Jugendzentrums  sogleich eine weitere Frage: „Warum eigentlich nicht?“ Ist Ihnen schon einmal der Gedanke gekommen, dass diese kostbare Oase im Herzen von Eltville gar nicht so genutzt wird, wie sie genutzt werden könnte – oder gar sollte? Und schlussendlich: Hätten Sie gedacht, dass es maßgeblich von Ihnen abhängt?

Die Gesellschaftswissenschaften haben schon vor langer Zeit das unermessliche Potential  erkannt, welches sich entfaltet, wenn Bewohner:innen einer Stadt ihre innovativen, kreativen und transformativen Kräfte bündeln. In der Wissenschaft werden Orte und Räume, welche die Menschen genau dazu ermutigen sollen, als Reallabore bezeichnet. Hier können Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Vorstellung hinsichtlich eines erfüllenden und nachhaltigen Zusammenlebens verwirklichen und werden dabei wissenschaftlich begleitet und unterstützt. Nicht zuletzt im Hinblick auf die Herausforderungen unserer Zeit ist es sinnvoll, es Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen, ihre persönlichen Lebensräume aktiv mitzugestalten.

Vor diesem Hintergrund möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger dazu einladen, den Eltviller Stadtpark gemeinsam zu überdenken – und neu zu gestalten. Wir möchten einen nachhaltigen Ort schaffen, der für alle Altersgruppen ansprechend und einladend ist – einen Ort, um sich zu begegnen, zu erholen, sich wohlzufühlen und zu verweilen.

Wie ein solcher Park im Detail aussieht, wissen wir jedoch nicht – wissen Sie es?

Hintergrundinformationen

In Kooperation mit Studierenden der Hochschule Rhein Main, dem Jugendzentrum und engagierten Bürgerinnen und Bürgern möchten wir in den kommenden Monaten gemeinsam mit Ihnen Ideen sammeln um den Eltviller Stadtpark attraktiver für alle Generationen zu gestalten.

Ziel ist es, einen öffentlichen Ort zu schaffen, an dem sich alle Generationen respektvoll begegnen, ihre Freizeit gestalten und sich erholen können. Hauptaugenmerk soll dabei auf  einer nachhaltigen und klimafreundlichen Umstrukturierung des Parks liegen.

Wie geht es weiter?

Die für Samstag, 17. April 2021, geplante Begehung des Eltviller Stadtparks am Marixgarten musste angesichts der aktuell wieder steigenden Infektionszahlen um ein paar Wochen verschoben werden. Die gemeinsame Parkbegehung war im Rahmen eines Projektes von Studierenden der Hochschule Rhein Main geplant. 

Daher nehmen wir aktuell Ideen und Vorschläge zur Umgestaltung des Eltviller Stadtparks auf dieser Seite entgegen! Wir freuen uns über Ihre und eure Rückmeldungen. Dafür bitte einfach auf "Antwort hinzufügen" klicken. Wir freuen uns auf den Austausch! 

Zum Vorgehen: wir werden nicht jeden Beitrag einzeln kommentieren, sondern wir sammeln alle Rückmeldungen, um diese auszuwerten und gebündelt darauf zu reagieren!